Ihr Gesundheitsclub

seit 2012



Update: 14.06.2020

Lockerung: Duschen

Ab dem 15.6 dürfen Sauna- und Wellnessanlagen unter Einhaltung von strengen Auflagen ihre Anlagen wieder in Betrieb nehmen.

Diese Regelung lockert auch bei uns die Auflagen und hebt das Duschverbot auf.

Die Auflagen sind jedoch so streng, dass sich nur eine Person im Umkleide und Duschbereich aufhalten darf. Zudem muss durch uns eine Zugangskontrolle erfolgen.

Und so werden wir die Auflagen mit euch gemeinsam einhalten, damit es den Mitgliedern, die nicht in Sportsachen kommen können oder ganz dringend nach dem Training duschen müssen, möglich ist, die Umkleiden/ Duschen zu nutzen:

  • Im Tresenbereich findet ihr zwei Bälle ( rot/blau). Der rote Ball ist für die Damenumkleide und der blaue Ball ist für die Herrenumkleide
  •  Wer die Umkleiden nutzen muss, nimmt sich bitte den entsprechenden Ball und hat dann eine maximale Aufenthaltsdauer von 15 min. 
  • Nach der Nutzung legt er/ sie den Ball wieder zurück und desinfiziert ihn mit dem zur Verfügung stehendem Desinfektionsmittel

Unsere Bitte: Wer nicht unbedingt muss, sollte weiterhin bereits in Sportsachen kommen und nur seine Trainingsschuhe am Spind wechseln.

Wir hoffen auf weitere Lockerungen Ende Juni und freuen uns aber, dass wir euch wieder etwas mehr Normalität bei eurem  Training geben können.


Update: 11.06.2020

Lockerung: Trainingszeit

Da wir in den letzte Wochen zu keiner Zeit an unsere maximale Trainingsauslastung gekommen sind, werden wir ab dem 12.06 die Trainingsdauer auf 120 min erhöhen. Vielen Dank an alle Mitglieder, die sich vorbildlich an die Regel halten! 


Update: 22.05.2020

Ihr seid mit ABSTAND die besten Mitglieder!

Am 25.05.2020 ist es so weit! Wir dürfen endlich wieder öffnen! 

Wir haben unser Hygiene- und Sicherheitskonzept für die Fitness Lounge und damit für die Sicherheit jedes unserer Mitglieder an die Auflagen unserer Landesregierung angepasst.


Hygiene- und Sicherheitskonzept:

  • Bitte kommt bereits in Sportsachen und wechselt nur eure Schuhe an den Spinden.
  • Abstandsaufkleber auf dem Boden regeln das Einchecken.
  • Hände bitte vor und nach dem Training waschen/ desinfizieren.
  • Unsere Umkleiden und Duschen müssen geschlossen bleiben.
  • Wir haben die Trainingsgeräte so gestellt oder abgesperrt, dass ein Abstand von 2 m entsteht. Damit dürft ihr ohne Mundschutz trainieren!  
  • Die Polster der Geräte sind mit einem eigenen, großen Badehandtuch abzudecken.
  • Es wird eine Zutrittskontrolle stattfinden. Es dürfen max. 80 Mitglieder gleichzeitig im Studio trainieren. Wenn es euch möglich ist, meidet Stoßzeiten. Im Zweifelsfall, ruft uns gerne vor eurem Besuch an, um zu erfragen, wie viel bei uns los ist.
  • Jedes Mitglied muss sich bei seinem Besuch einchecken. Sollte sich eure Adresse, Telefonnummer oder Email geändert haben, dann teilt uns das beim Einchecken bitte mit. 
  • Wir haben 6 Desinfektionsstationen für euch im Studio eingerichtet. Damit sollen Ansammlungen verhindert werden. Bitte desinfiziert die Kontaktflächen/ Griffe nach der Benutzung.
  • Damit alle Mitglieder trainieren können, bitten wir euch, das Training auf 90 min zu begrenzen.
  • Haltet den Mindestabstand von 1,5 m zu einander ein.
  • Unser Tresenbereich wurde mit einem Spuckschutz zur gemeinsamen Sicherheit versehen.
  • Kurse können vorerst leider noch nicht stattfinden. Euer Zugang für unsere Cyberkurse könnt ihr aber weiter nutzen. Diese bleiben über den Sommer weiter für  unsere Mitglieder kostenfrei verfügbar! 
  • Bis zum Beginn der Sommerferien (19.06) bieten wir unseren Mitgliedern, die zu einer Risikogruppe gehören oder über 65 Jahre jung sind eine separate Trainingszeit an. Diese wird montags und freitags von 8- 9 Uhr sein. Wichtig: Ihr könnt zu dieser Zeit trainieren, müsst es aber nicht. Sprecht uns gerne an, wann es noch ruhig im Studio ist.
  • Wer eine Atemwegserkrankung oder Symptome einer Covid-19 Erkrankung hat, darf das Studio nicht betreten.

Wir hoffen, dass wir bald weitere Lockerungen für den Trainingsbetrieb bekommen und freuen uns aber erst einmal auf einen tollen Start mit euch in unsere Sommeraktion! 


Und denkt daran: Ihr seid mit ABSTAND die besten Mitglieder! 

Liebe Grüße, 

Kathrin


20.05.2020

NEU: Fle-xx - das Rückgratkonzept zieht ein! 


Mehr Infos bekommt ihr hier!


Update: 15.05.2020

Für die Fitness Lounge nach Schwerin

Um kurz vor 4:00 Uhr klingelte heute früh mein Wecker. Voller Anspannung von den Vorbereitungen der letzten Tagen fuhr ich um 5:00 Uhr für die schnellere Wiedereröffnung der Fitness- und Gesundheitsstudios für uns nach Schwerin. Pünktlich um 7:15 Uhr stand ich dann mit 50 weiteren Studiobetreibern aus ganz Mecklenburg-Vorpommern vor dem Schweriner Schloss. Alle in einem Boot, alle mit einem Ziel: Die Forderung nach einer früheren Wiedereröffnung unserer Gesundheitszentren! 

 

Dann Aufatmen, als die ersten Abgeordneten unsere Handzettel annahmen und mit uns das Gespräch suchten.

Ich konnte mit Stefanie Drese (Sportministerin), Christian Brade (Abgeordneter CDU) und mit Dr. Matthias Manthei (Abgeordneter CDU) persönlich über unsere Lage sprechen.

Alle hörten sich mein Sorgen an und verstanden, warum es uns geht! 


Uns das postete der Abgeordnete Dr. Matthias Manthei auf Facebook und Instagram nach unserem Gespräch:

,,+++ Heute vor dem Landtag: Demonstration für Öffnung der Fitnessstudios +++

Heute sprach ich mit Mitarbeitern von Fitnessstudios unseres Landes. Sie demonstrierten vor dem Landtag Mecklenburg-Vorpommern / Schweriner Schloss und forderten Hilfen und eine umgehende Öffnung ihrer Einrichtungen (im Bild mit Kathrin Path von der Fitness Lounge Neustrelitz).

Unsere Fitnessstudios leisten einen wesentlichen Beitrag für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Bevölkerung: Stärkung des Immunsystems, orthopädischer Gesundheitssport, Diabetiker-, Reha-, Herz- und Präventionssport, Kampf gegen Adipositas, onkologische Vor- und Nachsorge, Stärkung der Psyche.

Die Fitnessstudios können die notwendigen Hygienevorgaben einhalten.

Ich unterstütze daher das Anliegen einer zeitnahen Öffnung und danke allen Teilnehmern für ihr Engagement."

Ich bin guten Mutes, dass wir vielleicht doch schon zum 25.05 und nicht wie geplant erst am 15.06, für euch wieder öffnen dürfen! Entschieden wird morgen in einer Klausur des Landtages!           Ich drücke uns allen die Daumen!


Nase-Mund-Schutz! 

Am Montag ist es so weit. Ein Einkaufen wird nur noch mit Mund-Nasen-Bedeckung möglich sein. Irgendwie befremdlich. Kein Lächeln kommt durch, keine Mimik.

Das einzig beruhigende ist die Hoffnung, dass wir damit die Lockerungen beibehalten können.  Die Stadt Jena macht es vor und ist damit sehr erfolgreich! Jena meldet seit 14 Tagen in der 110.000 -Einwohner- Stadt keine einzige Neuinfektion. 

Ich selber gehe bereits seit 10 Tagen nur noch mit einer Maske einkaufen und merke, dass man sich daran schnell gewöhnt.

Auch wir haben unser Sortiment mit Masken erweitert. Wenn du selber noch  keine Maske hast, eine selber nähen kannst oder nicht weißt, wo du eine her bekommst, dann melde dich gerne bei mir. 

Unsere Masken gibt es in pink, türkis, dunkelblau und schwarz. Sie sind bei 60° C waschbar und sollten gebügelt werden. 

Besonders praktisch: Man bindet sie zusammen, ohne dass man Segelohren bekommt ; )

Der Einzelpreis liegt bei 4,50 €.

Melde dich gerne, wenn du eine Maske haben möchtest.

Wir lächeln einfach mit den Augen und hoffen, dass auch wir im Mai wieder für dich unsere Türen öffnen können.

Bleib schön gesund,

liebe Grüße,

Kathrin


Update: 11.05.2020

Offener Brief an Frau Schwesig

Sehr geehrte Frau Schwesig,

noch immer erkennt die Politik GESUNDHEITSTRAINING nicht als SYSTEMRELEVANT !

Bei einem Fitness- und Gesundheitstraining geht es unter anderem darum, die Muskulatur der Menschen zu stärken. Und dies vor allem für *Myokine*. Ich erwarte nicht, dass Sie oder Herr Glawe (der ja schließlich, laut eigener Aussage kein Sportminister ist) wissen, was es mit den Myokinen auf sich hat. Ich erkläre es Ihnen aber gerne, da sie unsere Branche noch immer nicht als systemrelevant einstufen.
Ein trainierender Muskel mobilisiert bis zu 20 Mal mehr Botenstoffe, sogenannte Myokine im Blut.
Diese stimulieren zusätzliche Abwehrkräfte und aktivieren so das ganze Abwehrsystem. Körpereigene Fresszellen vermehren sich und werden zudem sechsmal aktiver in der Vernichtung von Viren und Bakterien.

Wissenschaftlich belegt, Myokine haben folgende Effekte:
• Anregung des Fettstoffwechsels
• Steigerung des Grundenergiebedarfs
• Aufbau von Skelettmuskulatur
• Verbesserung der Durchblutung
• Anregung des Knochenwachstums
• Reduzierung von Entzündungsvorgängen
• Bildung neuer Gefäße

Darüber hinaus verbrennen Muskeln Fett, formen den Körper, stärken Herz und Gelenke, senken den Blutdruck, reinigen das Blut und sorgen für einen tiefen, erholsamen Schlaf.

Fitnesstraining ist gerade jetzt wichtig und unabdingbar, damit die Menschen gesund bleiben, denn es stärkt die Muskulatur, das Herz-Kreislauf-System sowie das Immunsystem. Damit hat das Training unmittelbar Einfluss auf Lunge und Atemmuskulatur.

Die Menschen in Deutschland versterben jedes Jahr in großer Anzahl, weil sie keinen Sport treiben, so z.B. an Herz-Kreislauferkrankungen, Übergewicht, Diabetes, Bewegungsmangel, Bluthochdruck, hohen Triglyerid-Werten, fehlende Muskulatur, die u.a. zu tödlichen Stürzen führen.

Die Fitnessstudios in Deutschland leisten mit ihren 12 Millionen Kunden und 220.000 Mitarbeitern einen erheblichen Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung.

Meine Mitglieder, die schon immer regelmäßig in ihre persönliche Gesundheit investiert haben, dadurch Erkrankungen vermeiden und reduzieren, sowie das System entlasten, werden durch Sie zu potentiellen Risikopatienten gemacht. Jeden Tag ein Stück mehr, werden meine Mitglieder inaktiver, weil sie ihr Immunsystem nicht trainieren können!

Unser Stellenwert für die Gesundheit unserer Mitglieder in Mecklenburg-Vorpommern wird von der Politik unterschätzt, wenn nicht sogar übersehen! Im Moment werden wir schlichtweg vergessen und allenfalls genervt von Herrn Glawe am Rande erwähnt (Pressekonferenz am 07.05).
Unser tägliches unermüdliches Handeln und Tun, für gesundheitsorientiertes, betreutes Training, wird reduziert und in den Topf einer "Spaßgesellschaft" geschmissen. In Mecklenburg-Vorpommern stellen Sie etwa 120 Fitness- und Gesundheitsclubs auf die gleiche Stufe wie Bordelle!

Unsere Kollegen in NRW öffnen ab heute wieder ihre Türen mit entsprechenden Hygienemaßnahmen. Folgen wird Hessen ab dem 15.5. und Sachsen sowie Schleswig-Holstein ab dem 18.5.2020.
Auch wir haben unser Hygiene- und Sicherheitskonzept, angelehnt an die Vorgaben unseres Dachverbandes, dem DSSV erstellt.

Hygiene, Frau Schwesig, gehört zu unserem täglich Brot. Mitglieder desinfizieren bereits seit jeher ihre Geräte nach der Benutzung. Hände- und Flächendesinfektionsmittel stehen seit Jahren den Mitgliedern in Fitnessanlagen zur Verfügung. Die FitnessLounge hat mit ca. 1000 qm genügend Fläche, um ein geordnetes Training mit einer begrenzten Anzahl an Mitglieder unter Einhaltung des nötigen Mindestabstand umzusetzen. Wir könnten auch ein Mitglied auf 20 qm trainieren lassen und wären damit deutlich strenger als der Einzelhandel mit 10 m². NRW erlaubt in seiner Verordnung das  Training eines Mitgliedes auf 
7 m²! Und das, obwohl in Nordrhein-Westfalen die zweithöchste Zahl an Ansteckungsfällen registriert sind. Wir sind bereit vernünftiger mit der Gesundheit unserer Mitglieder umzugehen, wenn Sie endlich einsehen, dass wir besser als der Einzelhandel in puncto Hygiene und Abstand aufgestellt sind. Auch beim Friseur wird geatmet und auch die Kellner tragen das Essen bis zum Tisch. Hören Sie auf, mit zweierlei Maß zu messen!

Es stehen ausreichend Händedesinfektionsmittel zur Verfügung, unsere Mitarbeiter werden eine Mund- Nasen- Maske tragen und wir bieten an 7 Tagen in der Woche lange Öffnungszeiten an, die eine Verteilung der Mitglieder ohne weiteres möglich machen.

Durch unser Check- in System wird weiterhin ein lückenloses  Rückverfolgen von Infektionsketten möglich sein. Wir können dadurch immer feststellen, wer wann mit wem gemeinsam beim Training war. Baumärkte und der Einzelhandel können das nicht!!!

Friseure, Kosmetiker und Massagepraxen dürfen ihre Kunden im engen Kontakt bedienen! Meine Kinder dürfen wieder in die Schule und in die Kita! Mit 10 Kindern in einer Vorschulgruppe kann kein Abstand gehalten werden. Damit unsere Kinder auf lange Sicht keinen Schaden davon tragen, haben Sie das Wohl der Kinder vor das Wohl der älteren Bevölkerung gestellt! Nun müssen Sie aber auch unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, bestmöglich ihr Immunsystem zu stärken!

Warum lassen Sie die Finess- und Gesundheitsclubs in unserem Land nicht endlich wieder ihre Arbeit machen! Wir arbeiten täglich mit unseren Mitgliedern an deren Gesundheit! Wir leisten Prävention, damit in ein paar Wochen nicht weitere 10.000 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern zu den Risikogruppen im Land gehören!

Es gibt keinen Grund die Fitness- und Gesundheitsanlagen bis 15.06.2020 geschlossen zu lassen. Wir sind systemrelevant und es ist traurig, dass man das erst erkennen wird, wenn es uns nicht mehr geben wird!

Ich bitte Sie inständig, prüfen Sie erneut und bewerten Sie uns nicht wie Bordelle! 


Mit freundlichen Grüßen,

Kathrin Path


Update: 01.05.2020

Unsere Bitte zu Tag der Arbeit!



Update: 17.04.2020

Herzlichen Glückwunsch!

Jenny und Katja haben die Schließung klug genutzt! Beide haben in dieser Woche ihre Fitnesstrainer C-Lizenz erworben! 


Update: 16.04.2020

So ist es!

Leider werden wir Gesundheitsdienstleister im Bereich Fitness & Prävention noch nicht als so systemrelevant wahrgenommen, wie es eigentlich sein müsste. Wer kann schon so gut und nachhaltig das Immunsystem stärken?

Unser Dachverband, der DSSV wird weiter Aufklärung betreiben und wir geben bis dahin unser Bestes, euch auch zuhause so viel Mehrwert wie möglich zu bieten! 

https://www.dssv.de/fileadmin/Corona/Pressemitteilung_DSSV.pdf

Euer Fitness Lounge Team 

Update: 31.03.2020

Beiträge im April

Wir hoffen, dass wir niemanden übersehen haben und alle von euch unsere Briefe oder Emails erhalten haben.

Da wir unsere laufenden Kosten nur mit euren Beträgen bezahlen können, müssen wir am 01. April regulär die Mitgliedsbeiträge einziehen.

Wichtig: Bitte bucht diese, wenn es euch möglich ist, nicht zurück! Jede Rücklastschrift wird mit einer Rücklastschriftgebühr bis zu 5,00 € an uns zurückgegeben, die wir uns im Moment nicht leisten können. 

Ihr erhaltet für die Dauer der Schließung eine Gutschrift 

Diese kann unterschiedlich aussehen und wir finden sicher für alle etwas passendes. 

  • eine beitragsfreie Zeit im Anschluss an eure Erstlaufzeit oder eure aktuelle Verlängerungszeit
  • eine Gutschrift in Form von Tresenguthaben
  • gratis Trainingsmonate für Partner, Freunde oder Familie, die noch nicht bei uns trainieren
  • Anrechnungen der Gutschrift über die nächsten Monate verteilt. 
  • eine beitragsfreie Zeit im Anschluss an eure Mitgliedschaft, wenn diese bereits beendet ist

Wir werden die Art der Gutschrift unkompliziert mit euch  besprechen, wenn wir wieder geöffnet haben. 


Wir stehen in dieser Krise auch zu euch! 

Sollte der eine oder andere von euch selbst durch die Coronakrise  in finanzielle Nöten geraten, so halten wir auch zu euch! Bitte schreibt mir dann eine Nachricht oder ruft mich an. Ich überweise euch dann euren Beitrag zurück und räume euch für die Zeit eine Pause ein. Somit entstehen uns keine teuren Rücklastschriftgebühren und ihr helft uns auch damit!


Telefonisch erreicht ihr mich Mo-Fr in der Zeit von 9-16 Uhr unter

0160-54 73 507 oder schreibt mir eine email unter 

fitness.lounge@web.de


Bleibt gesund,

Eure Kathrin


Update: 30.03.2020

Fehlerteufel

Leider hat sich ein Fehler in unserer Email Adresse eingeschlichen! Es fehlte ein kleiner Punkt!
Die falsche Email Adresse stand in euren Briefen und Emails!

Ich habe mich in den letzten Tagen tatsächlich gewundert, dass mich einige von euch anriefen und mir mitteilten, dass sie Emails geschickt haben. Komisch war, dass diese gar nicht bei uns ankamen.

Heute kam nach einem Anruf von der Fitness Lounge Balance in Kitzingen(Bayern) dann Licht ins Dunkel. Eure Emails sind durch uns



Update: 16.03.2020

Staatlich angeordnete Schließung wegen der Eindämmung des Corona Virus


Liebe FitnessLounge Familie,

seit 2012 betreiben wir nun die FitnessLounge in Neustrelitz.
Hinter unserem Studio steht aber nicht irgendeine große Fitnesskette, sondern Andi und ich als Inhaber, Kathrin und Jenny, unser Azubi Katja, unsere Reinigungskraft Viki, Gabi, die uns im Büro unterstützt, unser KidsLounge Team Henrik, Nicole, Nadine, Charlotte und Elise. Und nicht zuletzt Ihr – unsere Mitglieder!
Seit mehr als 15 Jahren sind wir in der Fitnessbranche und seit über 8 Jahren täglich in Neustrelitz für euch da, doch eine solche Situation gab es noch nie. Zum allerersten Mal wurde eine Schließung angeordnet! Wir hätten uns so gewünscht, weiter mit Euch für Euer Immunsystem trainieren zu dürfen, gerade da EURE Gesundheit unsere Zielsetzung ist.
Wir verstehen aber gleichzeitig die Bewegung der Bundesregierung für die drastischen Schritte am heutigen Abend. Corona, das Thema Nr. 1, das uns alle paralysiert, uns beschäftigt, uns ängstigt! Die einen sagen so ein Quatsch, die anderen haben um Ihre Gesundheit, Ihre Angehörigen und auch um Ihre eigene wirtschaftliche Situation große Ängste.

Auch uns ängstigt das Thema Corona sehr, da wir als Wirtschaftsunternehmen von Euren Beiträgen leben und natürlich zu aller erst unsere Personalkosten begleichen.

Viele von euch kennen uns seit Jahren, manche erst seit kürzerer Zeit! Ein sehr großer Teil von euch hat mit uns diesen Weg bestritten. Wir haben gemeinsam gelacht, gefeiert, im Training geschwitzt... Mit vielen haben wir auch gemeinsam geweint... Hoch und Tiefs und Schicksalsschläge waren unser gemeinsamer Begleiter... aber vor allem das Vertrauen, die Loyalität und das herzliche Miteinander.
Ihr kennt uns, unsere Familien und mich sowie unser wundervolles Team...

Lasst uns in dieser schweren Zeit noch mehr zusammen halten, um danach stärker denn je wieder gemeinsam trainieren zu können! Wir bitten euch, besonders jetzt, um Menschlichkeit, Solidarität eure Mithilfe –wir müssen uns gegenseitig unterstützen!

Wir werden wegen der angeordneten Schließung eine für euch faire Lösung finden. Eine davon wird sein, dass wir die Ausfallzeiten gutschreiben. Sei es mit Freimonaten oder Verzehrguthaben. Wir bereiten gerade Briefe vor, die euch zeitnah erreichen werden.

Wir haben in den vergangenen Jahren zusammen mit euch für gute Zwecke gesammelt, das Neustrelitzer Hospiz oder unseren Neustrelitzer Reitverein unterstützt und benötigen heute euren Rückenwind und bitten um eure Unterstützung.

Ihr kennt uns und dazu wollen wir stehen!
Wir als Familie haben in all den Jahren für unser Studio gelebt, haben wann immer möglich investiert, gemalert, gestrichen und renoviert, die FitnessLounge Neustrelitz war und ist unser gemeinsames Baby, das wir mit aller Liebe stets am Laufen hielten und nach allen Kräften auch halten wollen!
Wir wünschen uns natürlich, dass nach dem Tag X wir alle unser gewohntes und geliebtes Leben weiterführen können!

Wir alle, jeder Sportverein, jeder Gastronom, jeder Einzelhändler, jedes Lokal lebt mit euch und für euch! ❤
Schenkt uns weiter euer Vertrauen, eure Loyalität... wir werden und wollen wieder ganz für euch da sein, wenn unsere Bürgersteige wieder runter geklappt werden können!
Wir werden euch natürlich weiter unterstützen, auch wenn euer Training zu Hause stattfinden werden wird... hierfür wollen wir euch die Möglichkeit zum Training von Zuhause mit unserem online Zugang geben.

Unter www.cyberfitness.de könnt ihr auf unser komplettes Kursprogramm zugreifen.
Die Benutzer E-Mail lautet: zuhause@fitnesslounge.de

Das Passwort könnt ihr ab morgen früh telefonisch bei uns erfragen.

Jedem von euch wünschen wir viel Gesundheit, achtet auf euch, passt auf euch und eure Lieben auf! ❤

Alles erdenklich Liebe von unserem FitnessLounge Team,
Eure Kathrin